Bericht von Matthias zu verschiedenen Turnieren

Aktuelle Lauterer Ergebnisse

 

Sowohl die SG Kaiserslautern 1905 als auch diverse Spieler waren in letzter Zeit spielerisch aktiv.

Im SBRP-Mannschaftspokal schaffte es unser Verein bis ins Halbfinale.

Im Achtelfinale gewannen wir in der Aufstellung Rölle (Sieg), Huschens (Sieg), Albert (Remis), Keough (Remis) solide mit 3:1 bei Multatuli Ingelheim.

Es folgte im Viertelfinale ein knapper 2,5:1,5 Sieg gegen den SC Wittlich in der Aufstellung Rölle (Niederlage), Huschens (Remis), Bernhart (Sieg), Albert (Sieg).

Im Halbfinale war dann gegen Heimbach-Weis, die mit drei Titelträgern angereist waren, Endstation und wir verloren in der Aufstellung Huschens (Niederlage), Rölle (Niederlage), Diesenhof (Niederlage), Albert (Remis) deutlich mit 0,5:3,5.

Im nächsten Jahr wollen wir natürlich, dann noch einmal deutlich verstärkt, im Pokal wieder unser Bestes geben!

 

Am Wochenende, 16.08.-18.08.19, waren die drei Lauterer Spitzenbretter bei Turnieren aktiv.

Während Philipp Rölle bei der Ludwigshafener Stadtmeisterschaft mitspielte, nahmen Oleg Yakovenko und Matthias Huschens am Eschborn-Open teil.

Philipp spielte ein sehr starkes Turnier und landete mit 4,5/5 (+4 =1 -0) nach Zweitwertung auf dem 2.Platz hinter IM Chernov.

Oleg spielte ebenfalls sehr stark und landete mit 4,5/5 (+4 =1 -0) nach Zweitwertung auf dem 3.Platz hinter IM Dubiel (Turniersieger) und FM Keller. Matthias landete trotz ausbaufähiger spielerischer Leistung mit 4/5 (+3 =2 -0) auf dem 7.Platz.

 

Beim Monatsblitz-Turnier (20.08.19), das mit 9 Teilnehmern doppelrundig ausgetragen wurde, bestätigte Philipp Rölle dann seine gute Form und wurde mit 12/16 Turniersieger vor Matthias Huschens (11,5/16), welcher sich den 2.Platz im Armageddon gegen Oleg Yakovenko (ebenfalls 11,5/16) sicherte.

 

In den nächsten Wochen stehen dann insbesondere die Saisonauftakte der vier Mannschaften an.

Außerdem findet am 21.09.19 das Bibliotheks-Open in der Stadtbibliothek statt.

Kommentare sind geschlossen.